Aktualisierungen Mai, 2018 Kommentarverlauf ein-/ausschalten | Tastaturkürzel

  • Funfiles 23:30 am 25. May 2018 Permalink | Antwort  

    US Highlight im „Home of Motorsport“ von SPORT1… 

    US-Highlight im „Home of Motorsport“ von SPORT1: Am kommenden Sonntag wird das legendäre „Indy 500“ der IndyCar Series erstmals live und exklusiv im deutschen Free-TV gezeigt.

    Die Liveübertragung des bekanntesten Ovalrennens der Welt startet um 18:15 Uhr mit Kommentator Peter Kohl, der Pay-TV-Sender SPORT1 US ist bereits live ab 17:00 Uhr mit englischem Originalkommentar auf Sendung. Mit dem Gastspiel der Formel 2 im Rahmen der „Motorsport-Königsklasse“ in Monaco steht außerdem ein weiterer Motorsport-Leckerbissen auf dem Programm: Der Pay-TV Sender SPORT1+ zeigt die beiden Läufe auf dem Stadtkurs im Fürstentum am Freitag und am Samstag live. Dazu gibt es am Sonntagabend auf SPORT1 eine neue Ausgabe des „Porsche GT Magazins“ mit einem Rückblick auf das 24h-Rennen auf dem Nürburgring und einer Vorschau auf das 24h-Rennen in Le Mans.

    In diesem Jahr wird bereits die 102. Auflage des Indianapolis 500 ausgetragen, damit gehört das Rundstrecken-Rennen im Rahmen der IndyCar Series zu den ältesten und traditionsreichsten Motorsportevents der Welt. Auch heute noch zählt das „Indy 500“ zu den großen Motorsport-Highlights des Jahres, das über 300.000 Zuschauer an den Indianapolis Motor Speedway lockt. Wie bereits 2013 und 2014 geht Ed Carpenter im Chevrolet von der Pole Position aus ins Rennen. Dahinter folgen die drei Penske-Piloten Simon Pagenaud, Will Power und Josef Newgarden, der als amtierender IndyCar-Champion und aktueller Spitzenreiter zu den Top-Favoriten gehört. Viele weitere bekannte Namen sind in der vorderen Startaufstellung zu finden: Danica Patrick, die als erste Frau einen IndyCar-Lauf gewinnen konnte und im Anschluss an das Rennen ihre Karriere beenden wird, startet von Platz sieben.

    Direkt dahinter liegt der dreifache „Indy500“-Gewinner Helio Castroneves auf Rang 8. Der japanische Vorjahressieger Takuma Sato startet von Position 16. Bevor es richtig losgeht, wird NBA-Star Victor Oladipo eine große Ehre zuteil: Der Guard der Indiana Pacers führt das Fahrerfeld im „Pace Car“ an die Startlinie. Welcher der 33 Starter dann nach 200 Runden und 500 Meilen als erster über die Ziellinie fährt und traditionell eine Flasche kalte Milch in Empfang nehmen darf, beantwortet SPORT1 am Sonntag, 26. Mai, live ab 18:15 Uhr im Free-TV. SPORT1 US ist bereits ab 17:00 Uhr live dabei und zeigt auch im weiteren Saisonverlauf alle IndyCar-Rennen live und in Highlights. Die nächste Station ist das Chevrolet Dual in Detroit Anfang Juni.

    Quelle: Sport1

     
  • Funfiles 9:36 am 23. May 2018 Permalink | Antwort  

    Die French Open mit Eurosport 4K auf UHD1 by HD+ 

    Für Sportfans ist es das perfekte Fernsehjahr! Denn ein Sporthighlight jagt das nächste. Und das für HD+ Kunden auch noch in atemberaubender UHD-Qualität: Nachdem die Formel 1 auf RTL UHD gestartet ist, folgt ein weiterer sportlicher Höhepunkt – Roland-Garros – French Open mit Eurosport 4K auf UHD1 by HD+. Für alle Fans mit UHD-TV, die ihr Programm via Satellit empfangen, ist es die ultimative Gelegenheit, sich bei diesem rasanten Sport von der UHD-Qualität faszinieren zu lassen. Denn wochentags werden die Matches bis 20 Uhr unverschlüsselt zu sehen sein!

    Fiebern Sie ab dem 27. Mai mit, wenn Alexander Zverev, Rafael Nadal und Angelique Kerber auf dem Court Philippe Chatrier in Paris aufschlagen und sich spektakuläre Ballwechsel in gestochen scharfer UHD-Bildqualität liefern. An allen 15 Tagen der French Open sind Sie mit HD+ live dabei und können täglich alle Topspiele auf dem Court Philippe Chatrier inklusive der Halbfinals und Endspiele mit Eurosport 4K auf UHD1 by HD+ erleben. Mit atemberaubender Bildqualität. Ganz so, als wären Sie live im Stadion!

    Am Finalwochenende können Sie sich auf spannende Endspiele im Kampf um den French-Open-Titel freuen: Das Finale der Frauen ist am 9. Juni um 15:00 Uhr unverschlüsselt sowie das Endspiel der Männer am 10. Juni um 15:00 Uhr verschlüsselt mit HD+ ohne Zusatzkosten zu empfangen.

    Empfang mit UHD-Fernseher und HD+
    Voraussetzung für ein ultra-brillantes Tennis-Erlebnis ist ein UHD-Fernseher. Für die verschlüsselten Zeiten benötigen Sie zudem ein HD+ Modul, einen HD+ UHD Receiver oder einen HD+ TVkey mit aktivem HD+ Sender-Paket.

    UHD1 by HD+ ist Montag bis Samstag von 8 bis 20 Uhr und Sonntag von 8 bis 14 Uhr unverschlüsselt zu empfangen, danach verschlüsselt mit HD+.

    Die Empfangsparameter von UHD1
    Zuschauer mit einem HD+ UHD Receiver oder HD+ TVkey finden UHD1 auf Kanalplatz 1401.

    Transponder: 1.035
    Frequenz: 10.994 MHz (Horizontal)
    Modulation: DVB-S2, 8PSK
    Symbolrate: 22.000 Ms/s
    FEC 5/6

     
  • Funfiles 9:34 am 20. May 2018 Permalink | Antwort  

    Google startet Streaming-Dienst YouTube Music 

    Neue Konkurrenz für Spotify und Apple Music: Google hat seinen Musik-Streaming-Dienst YouTube Music vorgestellt. Er geht zunächst in den USA online, später auch in Deutschland.

    Google hat einen neuen Musik-Streaming-Dienst offiziell vorgestellt: YouTube Music. Er geht am kommenden Dienstag (22. Mai) zunächst in den USA online; Deutschland soll „bald“ folgen. Gerüchte um ein solches Musik-Angebot hatte es schon länger gegeben. Für mobile Musikfans wird es eine App geben, für Sofasitzer einen Desktop-Player. Die Suchfunktion soll auch Songs finden, die der Nutzer sehr vage umschreibt – etwa mit „dieser Hipster-Song mit dem Pfeifen“ (= Young Folks von Peter Bjorn and John); auch Fragmente von Songtexten lassen sich eintippen.

    Der Katalog von YouTube Music umfasst Songs, Alben, „tausende Playlisten“, Künstler-Radios, Remixes, Live-Konzerte – und natürlich: Musikvideos. „Ob Sie zuhören, zuschauen oder Neues entdecken wollen, es ist alles da“, schreibt Produktmanager Elias Roman in der Ankündigung. Der Startbildschirm (Home Screen) von YouTube Music liefert persönliche Musikempfehlungen, die auf den gehörten Songs basieren.

    Zudem sind die Empfehlungen vom Standort abhängig: Wartet der Nutzer am Flughafen, empfiehlt YouTube Music ein paar entspannende Töne. Im Fitnessstudio gibt’s schnellere Nummern, die antreiben (sollen). Eine Download-Funktion ermöglicht den Musikgenuss auch offline.

    Von YouTube Music wird es eine kostenlose Version mit Werbung geben, ähnlich der Gratis-Fassung von Spotify. Die werbefreie Premium-Variante kostet in den USA rund 10 US-Dollar im Monat. Abonnenten von Google Play Music bekommen automatisch YouTube Music Premium dazu.

    In den USA startet Google mit YouTube Premium außerdem einen Nachfolger von YouTube Red. Dabei handelt es sich um eine werbefreie YouTube-Version, die 2015 vorgestellt wurde und exklusive Serien (Cobra Kai, Youth & Consequences) und Musik bietet. Das neue Premium-Angebot enthält auch YouTube Music und kostet für Neumitglieder 12 US-Dollar im Monat. Bestandskunden zahlen den bisherigen Red-Preis. Bislang gab es YouTube Red nicht in Deutschland – YouTube Premium soll aber „demnächst“ auch in Deutschland, Österreich und in der Schweiz verfügbar sein. Gleiches gilt für YouTube Music. Wer den Start in Europa nicht verpassen will, kann sich von Google benachrichtigen lassen.

    Quelle: Heise

     
  • Funfiles 22:25 am 10. May 2018 Permalink | Antwort  

    UHD: Sky enthüllt konkrete Planungen für Fußball-WM 


    Gut fünf Wochen vor Turnierbeginn steht fest, welche Partien Sky an den ersten beiden Gruppenspieltagen der FIFA WM 2018™ in Russland zwischen dem 14. und 24. Juni live in Ultra HD zeigen wird. Nach dem Eröffnungsspiel zwischen Russland und Saudi-Arabien am 14. Juni dürfen sich Fußballfans auf Sky Sport UHD am Auftaktwochenende auf drei Kracher freuen. Am Freitagabend trifft Europameister Portugal auf Mitfavorit Spanien, am Samstag der zweifache Weltmeister Argentinien auf Island und am Sonntag steigt die deutsche Mannschaft gegen Mexiko ins Turniergeschehen ein.

    Neben beiden Partien des Titelverteidigers aus Deutschland zeigt Sky an den ersten elf Turniertagen jeweils beide Spiele der Mannschaften aus England, Spanien, Argentinien und des Gastgebers Russland. Am zweiten Spieltag zeigt Sky zudem die Partie von Rekordweltmeister Brasilien gegen Costa Rica in Ultra HD.

    Darüber hinaus zeigt Sky auch die Topspiele des Tages am dritten Gruppenspieltag, vier Achtelfinals, zwei Viertelfinals, beide Halbfinals, das Spiel um Platz 3 sowie das Finale am 15. Juli 2018. Die konkrete Spielauswahl für den letzten Gruppenspieltag sowie die ersten beiden K.-o.-Runden hängt von der konkreten Tabellenkonstellation bzw. den konkreten Paarungen ab und erfolgt kurzfristig. In jedem Fall wird Sky alle Spiele der deutschen Auswahl live in Ultra HD zeigen. Sämtliche Spiele, die Sky live überträgt, werden auch in zahlreichen Wiederholungen angeboten.

    Alle Spiele der FIFA WM 2018 bei Sky werden von Wolff-Christoph Fuss kommentiert, der innerhalb von 32 Tagen 25 Einsätze absolvieren wird.

    Die Live-Spiele der FIFA WM 2018 auf Sky Sport UHD in der Übersicht:
    1. Spieltag
    Donnerstag, 14. Juni, ab 16.45 Uhr: Russland – Saudi-Arabien
    Freitag, 15. Juni, ab 19.45 Uhr: Portugal – Spanien
    Samstag, 16. Juni, ab 14.45 Uhr: Argentinien – Island
    Sonntag, 17. Juni, ab 16.45 Uhr: Deutschland – Mexiko
    Montag, 18 Juni, ab 19.45 Uhr: Tunesien – England

    2. Spieltag:
    Dienstag, 19 Juni, ab 19.45 Uhr: Russland – Ägypten
    Mittwoch, 20. Juni, ab 19.45 Uhr: Iran – Spanien
    Donnerstag, 21. Juni, ab 19.45 Uhr: Argentinien – Kroatien
    Freitag, 22. Juni, ab 13.45 Uhr: Brasilien – Costa Rica
    Samstag, 23. Juni, ab 19.45 Uhr: Deutschland – Schweden
    Sonntag, 24. Juni, ab 13.45 Uhr: England Panama

    3. Spieltag:
    Montag, 25. Juni, ab 15.45 oder 19.45 Uhr: Spiel des Tages
    Dienstag, 26. Juni, ab 15.45 oder 19.45 Uhr: Spiel des Tages
    Mittwoch, 27. Juni, ab 15.45 Uhr: Südkorea – Deutschland
    Donnerstag, 28. Juni, ab 15.45 oder 19.45 Uhr: Spiel des Tages

    K.-o.-Runde:
    Samstag, 30. Juni, ab 15.45 oder 19.45 Uhr: Achtelfinale 1 oder 2
    Sonntag, 1. Juli, ab 15.45 oder 19.45 Uhr: Achtelfinale 3 oder 4
    Montag, 2. Juli, ab 15.45 oder 19.45 Uhr: Achtelfinale 5 oder 6
    Dienstag, 3. Juli, ab 15.45 oder 19.45 Uhr: Achteilfinale 7 oder 8

    Freitag, 6. Juli, ab 15.45 oder 19.45 Uhr: Viertelfinale 1 oder 2
    Samstag, 7. Juli, ab 15.45 oder 19.45 Uhr: Viertelfinale 3 oder 4

    Dienstag, 10. Juli, ab 19.45 Uhr: Halbfinale 1
    Mittwoch, 11. Juli, ab 19.45 Uhr: Halbfinale 2

    Samstag, 14. Juli, ab 16.45 Uhr: Spiel um Platz 3
    Sonntag, 15. Juli, ab 16.45 Uhr: Finale

    Die FIFA WM 2018 bei Sky in Ultra HD erleben
    Anfang April hatte sich Sky Deutschland die exklusiven Ultra-HD-Übertragungsrechte an 25 Begegnungen der FIFA WM 2018™ in Russland gesichert. Als einziger Anbieter in Deutschland zeigt Sky an allen Turniertagen jeweils das Topspiel des Tages live in Ultra HD. Das Angebot auf Sky Sport UHD steht unabhängig von den gebuchten Paketen allen Sky Kunden in Deutschland zur Verfügung, die den Sky+ Pro Receiver nutzen und die technischen UHD-Empfangsvoraussetzungen erfüllen.

    Um Sky Sport UHD zu entschlüsseln und die FIFA WM 2018 in bestmöglicher Bildqualität genießen zu können, ist darüber hinaus ein UHD-Fernseher Voraussetzung. Fußballfans können die Spiele dann in vierfach höherer Auflösung als bei HD erleben und sind damit so nah dran am Geschehen wie niemals zuvor.

    Empfangbar sind die Übertragungen der FIFA WM 2018 auf Sky Sport UHD über Satellit und für fast alle Kabelkunden von Sky.

     
  • Funfiles 20:53 am 2. May 2018 Permalink | Antwort  

    Sky Q – Heute geht’s los 

    Zeitenwende bei Sky – nichts anderes als „das neue Sky“ verspricht der Pay-TV-Anbieter mit Sky Q.

    Der heutige 2. Mai ist der Starttermin für Sky Q. Der Dienst soll ein neues Zeitalter bei Sky Deutschland einläuten. Er bietet nicht nur viele neue Features, sondern wird vom Pay-TV-Anbieter auch zum Anlass genommen, sich in vielerlei Hinsicht neu aufzustellen.

    Im Hardware-Sektor sind beispielsweise eine neue Soundbox und ein Sky Ticket TV-Stick auf dem Weg. Generell bekommt der temporäre Sky-Zugang eine Design-technische Auffrischung. Sky Q hingegen soll nun das breite Angebot des Pay-TV-Unternehmens in einem Dienst bündeln und den Kunden eine zeitgemäße Nutzung des Programmangebots ermöglichen.

    Hier wäre vor allem das nahtlose Wechseln zwischen bis zu fünf Endgeräten oder die Einbindung externer Mediatheken, wie der von ARD und ZDF, zu nennen. In Kürze soll auch der Streamingdienst Netflix integriert werden.

    In Großbritannien und Irland war Sky Q bereits 2016 gestartet. Nun hat man also auch hierzulande nachgezogen. Voraussetzung für dem Zugang zum „neuen Sky“ ist ein Sky+ Pro Receiver. Abgesehen vom Empfangsgerät sollen, was die Abonemmentkosten betrifft, Bestands- als auch Neukunden durch Sky Q keine Zusatzkosten enstehen.

     
c
Neuen Beitrag erstellen
j
nächster Beitrag/nächster Kommentar
k
vorheriger Beitrag/vorheriger Kommentar
r
Antwort
e
Bearbeiten
o
zeige/verstecke Kommentare
t
Zum Anfang gehen
l
zum Login
h
Zeige/Verberge Hilfe
Shift + ESC
Abbrechen