Bayerisches Lokal-TV beendet SD-Verbreitung auf Astra 19,2° Ost

bay-lokaltv_sender655440_1

Die bayerischen Lokal-TV-Programme werden über Satellit Astra 19,2° Ost in herkömmlicher SD-Qualität sowie bereits seit dem 1. Oktober 2017 in HD-Qualität ausgestrahlt. Zum 31. März 2018 wird die Satellitenverbreitung der Programme in SD-Qualität endgültig abgeschaltet. Das gab die Bayerische Landeszentrale für neue Medien (BLM) am 21. Februar bekannt.

Ab 1. April 2018 gibt es dann die Bayerischen Lokal TV Sender nur noch in voller Schärfe, nämlich in High Definition-Qualität (HD) über das Astra-Satellitensystem zu sehen. Damit haben die 16 bayerischen Lokal-TV-Programme eine Vorreiterrolle bei der Satellitenverbreitung in HD.

Für alle Satellitenzuschauer die die HD-Sender noch nicht auf dem Sat-Empfangsgerät gespeichert haben, ist ein Sendersuchlauf erforderlich. Die bayerischen Lokal-TV-Sender informieren ihre Zuschauer im Rahmen einer breit angelegten Informationskampagne über die notwendigen Maßnahmen wie den Sendersuchlauf und ein HD-fähiges Empfangsgerät, u.a. mit Einblendungen im SD-Satellitenkanal, Filmtrailern, Radiospots oder über Plakatkampagnen.

Die Bayerische Landeszentrale für neue Medien (BLM) unterstützt die Umstellungen beim TV-Empfang ab 22. Februar mit Informationsveranstaltungen in ganz Bayern für Fachhandel und Handwerk. Unter dem Titel „Was sich bei TV- und Radioempfang 2018 ändert“ wird in sieben Städten über SD-Abschaltungen am Satelliten, die HD-Verbreitung der bayerischen Lokal-TV-Stationen, das Ende der analogen TV- und Radio-Verbreitung im Kabel sowie den Ausbau von DVB-T2 HD, DAB+ sowie UHD informiert.

Ab dem 31. März wird die SD-Verbreitung der Sender auf der folgenden Frequenz via Astra abgeschaltet: Frequenz 11.523 H, SR 22000, FEC 5/6

So finden Sie die Programme im HD-Format

Neben 24-Stunden-Kanälen gibt es auch zeitpartagierte Kanäle. Auf dem Sendeplatz Niederbayern HD finden die Zuschauer im zeitlichen Wechsel Donau TV, isar TV und TRP1. Auf dem Sendeplatz Mainfranken HD sind die Programme main.tv, TV Mainfranken Schweinfurt und TV Mainfranken Würzburg zu finden. Auf Ulm-Allgäu HD werden allgäu tv und regio TV Schwaben ausgestrahlt.

Wer den HD-Sendersuchlauf nicht automatisch sondern manuell starten möchte, benötigt für den manuellen Transpondersuchlauf folgende Angaben:

Astra 19,2° Ost, Frequenz 11.552 H, SR 22000, FEC 2/3, Modulation DVB-S2 – 8PSK

Sendername: a.tv HD, münchen.tv HD, rfo HD Fernsehen Oberbayern, Ulm-Allgäu HD, intv HD, Lokal TV Portal HD (HbbTV)

Astra 19,2° Ost, Frequenz 10.714 H, SR 22000, FEC 2/3, Modulation DVB-S2 – 8PSK

Sendername: Mainfranken HD, Franken Fernsehen HD, TVA Ostbayern HD, tv oberfranken HD, Niederbayern HD, Oberpfalz TV HD

Quelle: InfoDigital