HD+ zeigt RTL-Serie "Sankt Maik" zu Ostern in UHD

sankt-maik

Wer die RTL-Serie „Sankt Maik“ noch nicht gesehen hat und das nachholen will, hat an Ostern die Chance dazu: HD+ zeigt ab Karfreitag nämlich alle zehn Folgen auf seinem UHD-Sender UHD1.

Die derzeitige Serien-Offensive von RTL ist für den Sender nicht nur inhaltlich wichtig, sondern stellt auch aus technischer Sicht einen Wendepunkt dar. Mit „Sankt Maik“ hatten die Kölner erstmals eine komplette Serie in UHD, kombiniert mit HDR, produziert. Und genau diese Tatsache ruft nun erneut HD+ auf den Plan: Dort ist die Serie an Ostern nämlich noch einmal in voller Länge auf UHD1 zu sehen. Die erste Folge wurde dort damals parallel zur Ausstrahlung bei RTL gezeigt, die anderen Episoden wurden zeitversetzt ausgestrahlt.

HD+ zeigt die insgesamt zehn Folgen zwischen Karfreitag und Ostermontag jeweils ab 20:15 Uhr. Während am ersten und zweiten Tag jeweils zwei Folgen ausgestrahlt werden, gibt es samstags und sonntags sogar gleich drei Folgen zu sehen. Neben einem UHD-fähigen TV-Gerät und dem Empfang über Satellit benötigen die Zuschauer ein HD+ Modul oder einen HD+ UHD-Receiver mit einer HD+ Karte.

Quelle: DWDL