Aktualisierungen März, 2019 Kommentarverlauf ein-/ausschalten | Tastaturkürzel

  • Funfiles 23:38 am 27. March 2019 Permalink | Antwort  

    watchOS 5.2 veröffentlicht: EKG-Funktion endlich auch in Deutschland 

    Hinter vorgehaltener Hand ging man bereits im Vorfeld dessen Veröffentlichung davon aus, dass das Apple-Watch-Update auf Version watchOS 5.2 unter anderem die EKG-Funktionalität auch in Europa und somit auch in Deutschland freischalten könnte. Genau das ist nun zu später Stunde passiert: watchOS 5.2 steht ab sofort zum Download und zur Installation bereit und schaltet die zur Ankündigung der Apple Watch Series 4 groß angekündigte Health-Funktion auch hierzulande frei – darüber hinaus bietet die Aktualisierung noch einige weitere Neuerungen.

    Anfang Dezember 2018 aus Gründen der Zulassung von Amtes wegen vorerst nur in den USA freigeschaltet, ist die EKG-Funktion der im vergangenen Herbst vorgestellten Apple Watch Series 4 ab sofort auch hierzulande verfügbar. Apple grenzte die Verfügbarkeit des EKGs zuerst über Seriennummern auf in den USA verkaufte Uhren ein und verschärfte die Sperre zuletzt durch ein GPS-basiertes Geolocking.

    In diesen Ländern ist das EKG mit Stand 27. März 2019 verfügbar:

    Austria, Belgium, Denmark, Finland, France, Germany, Greece, Guam, Hong Kong, Hungary, Ireland, Italy, Luxembourg, Netherlands, Norway, Portugal, Puerto Rico, Romania, Spain, Sweden, Switzerland, the UK, US and US Virgin Islands

    Über die Aufzeichnung eines EKGs hinaus, aktiviert die Aktualisierung auf watchOS 5.2 zu dem  die Hintergrundüberwachung des Herzrhythmus.

    Quelle: Maclife

     
  • Funfiles 11:37 am 27. March 2019 Permalink | Antwort  

    Riesiger Versionssprung: Neue Firmware für alte AirPods 

    Riesiger Versionssprung: Neue Firmware für alte AirPods. Nach dem Update auf iOS 12.2stellten Nutzer der AirPods der ersten Generation fest, dass es ein Firmware-Update von Apple für die In-Ear-Kopfhörer gibt. Das hat es offenbar in sich. Ein riesiger Versionssprung von ehemals Version 3.7.2 auf nun Version 6.3.2 bietet optimierte Funktionen und den Reaktionen nach sogar bessere Soundqualität.

    Besitzen Sie AirPods der ersten Generation und tragen sich mit dem Gedanken, die neuen Modelle zu kaufen? Vielleicht sollten Sie zunächst Ihr iPhone auf iOS 12.2 aktualisieren und dann auf Ihren vorhandenen Kopfhörern das Firmware-Update ausführen/abwarten.

    Firmware-Update 6.3.2 für AirPods 1G

    Tatsächlich stellt Apple ein Firmware-Update für die Kopfhörer bereit. Das hat es in sich, wenn man Diskussionen der Nutzer glaubt.

    Demnach soll die neue Firmware dafür sorgen, dass die AirPods sich deutlich schneller mit Geräten verbinden können und Geräte auch flotter wechseln können.

    Daneben gibt es auch Nutzer, die subjektiv das Gefühl haben, die AirPods mit der neuen Firmware würden sich auch besser anhören als bis dahin. Die Audioqualität, Verbindungsgeschwindigkeit und Batterielaufzeit der neuen AirPods 2G sind allerdings trotzdem „besser“ als diejenigen der 1G mit Firmware-Update.

    Update wird automatisch installiert

    Alles was Sie tun müssen, um das Firmware-Update zu starten: Öffnen Sie die Schutzhülle der Kopfhörer in der Nähe eines iPhones mit dem neuen iOS 12.2 und lassen die Kopfhörer sich verbinden. Das Update wird dann irgendwann automatisch eingespielt.

    Dieses Prozedere sollte „eigentlich“ bei allen Nutzern funktioniert. Es kann aber sein, dass Sie das iPhone neustarten müssen, damit das Firmware-Update auch gefunden wird. Darüber hinaus ist das kein Prozess, der adhoc funktioniert, vielmehr müssen Sie sich eine Weile gedulden.

    Die Versionsnummer Ihrer AirPods-Firmware finden Sie in der Einstellungen-App im Bereich „Allgemein“ > „Über“ > „AirPods“. Das Menü wird nicht angezeigt, wenn Sie die AirPods-Hülle geschlossen haben.

    Quelle: Maclife

     
  • Funfiles 17:40 am 11. March 2019 Permalink | Antwort  

    „Game of Thrones“ bekommt eigenen Sender 

    Bevor die achte und letzte Staffel von „Game of Thrones“ startet, zeigt Sky noch einmal alle vorherigen Staffeln. Vom 8. bis 15. April wird der Sender Sky Atlantic HD zum Pop-up-Sender Sky Atlantic Thrones HD. Jeden Tag gibt es eine Staffel der Fantasy-Saga nonstop sowie diverse Specials zu sehen. Los geht es am 8. April um 21.30 Uhr. Die letzte Episode der siebten Staffel endet in der Nacht vom 14. auf den 15. April. Ab 3 Uhr ist dann die erste Folge der heiß ersehnten letzten Staffel sowohl auf Sky Ticket, Sky Go und Sky Q auf Abruf zu sehen. Auf Sky Atlantic Thrones HD läuft die erste Folge der achten Staffel am 15. April um 20.15 Uhr.

    Quelle: Sky

     
c
Neuen Beitrag erstellen
j
nächster Beitrag/nächster Kommentar
k
vorheriger Beitrag/vorheriger Kommentar
r
Antwort
e
Bearbeiten
o
zeige/verstecke Kommentare
t
Zum Anfang gehen
l
zum Login
h
Zeige/Verberge Hilfe
Shift + ESC
Abbrechen